© 2018 UNIQCAR | André Glembotzki

Nicht: Durchwurschteln. Besser: Unterstützung holen.

Aktualisiert: Feb 19

Dieser Artikel bringt es auf den Punkt:

„Die Automobilhersteller überschlagen sich geradezu mit den neuesten technischen Entwicklungen. Allerdings kommt da so manche*r Käufer*in nicht mehr mit.“


Und:

„Bisweilen lässt die Beratung beim Kauf eines Neuwagens zu wünschen übrig. Da wird den Leuten von der Rückfahrkamera bis zum Abstandsregler alles verkauft. Danach gibt es aber nur eine minimale Einweisung. Man lässt die Käufer*innen oft völlig allein.“


Daher:

Wenn Ihr neues Auto mit so viel Technik vollgestopft ist, dass Sie sich davon überfordert fühlen, empfehle ich Ihnen, dass Sie sich umfassende und vor allem leicht verständliche Unterstützung holen. Diese finden Sie bei autotechnik-affinen Menschen in Ihrem Umfeld, bei Fahrschulen oder bei Fahrsicherheitszentren. Oder aber bei einem unabhängigen Neuwagen-Berater... 😉