MEINE MISSION

Die Bestellung eines Neuwagens ist längst kein "Spaziergang" mehr.

 

Weshalb ist das so?

 

Die Digitalisierung verschont das Auto nicht. Autos lassen sich heutzutage mit zahlreichen Komfort-, Sicherheits- und Kommunikationsausstattungen ausrüsten: Spurwechselassistent, Komfortzugang, Fernlichtassistent, Rückfahrkamera, Verkehrszeichenassistent, Head up-Display, Navigationssystem, Lichtsensor, Regensensor, Online-Dienste wie z. B. Echtzeit-Verkehrsinformationen – um nur einige wenige zu nennen.

 

Diese Ausstattungsvielfalt begegnet Ihnen bereits bei der Bestellung Ihres neuen Autos. Fast alle Autohersteller bieten ihre Modelle mit 3 bis 4 verschiedenen Ausstattungslinien an, in denen bestimmte Ausstattungsmerkmale vom Hersteller vorausgewählt wurden. Jede Ausstattungslinie lässt sich einzeln oder durch Pakete mit den übrigen Ausstattungsmerkmalen kombinieren. Oder auch nicht: Oft sind bestimmte Ausstattungsmerkmale nur bestimmten Ausstattungslinien vorbehalten. Während der Bestellung den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach.

Mit zunehmender Funktionsvielfalt werden durchdachte Bedienkonzepte immer wichtiger. Während es im Cockpit früher nur eine Hand voll Knöpfe für Beleuchtung, Radio und Klimaanlage gab, führte die Flut an neuen Funktionen erst zu einer Flut an Knöpfen und mittlerweile zum massiven Einsatz von berührungsempfindlichen Flächen, was oft – meines Erachtens zu oft – dazu führt, dass selbst einfachste Funktionen, wie z. B. die Lautstärke des Radios, nicht mehr "blind" während der Fahrt eingestellt werden können. Neben Markenimage, Optik, Leistung, Umweltaspekten und Kosten sollten Sie beim Bestellen eines Neuwagens deshalb zusätzlich auch darauf achten, dass Sie mit dem Bedienkonzept Ihres neuen Autos möglichst intuitiv zurechtkommen. Mittlerweile liegen da Welten zwischen den Herstellern. 

 

Die Webseiten und Online-Konfiguratoren der Autohersteller sind bei der Recherche all dieser Aspekte leider keine Hilfe. Kataloge und Preislisten gibt es meist nur noch digital und auch sie sind im Umfang deutlich gewachsen.

Viele vertrauen bei der Bestellung ihres Neuwagens vorrangig den Menschen, die in Autohäusern markengebunden Autos verkaufen. Was viele nicht wissen: Neuwagenverkäufer*innen werden durch die Autohäuser und die Autohersteller durch Prämien dazu motiviert, Ihnen bestimmte Modelle, Ausstattungslinien, Ausstattungsmerkmale und sogar Finanzierungsarten "schmackhaft zu machen" – häufig auch dann, wenn dies gar nicht zu Ihren Bedürfnissen passt. Welche Erfahrungen andere bei ihrer Pilgerreise durch die Autohäuser gemacht haben, offenbaren die Geschichten aus dem Autohaus.

Mein wichtigster Pluspunkt gegenüber Autohäusern ist meine Unabhängigkeit. Meine Mission ist, bei der Bestellung Ihres Neuwagens für Sie den Überblick zu behalten und Sie herstellerneutral zu allen Ausstattungsdetails und zu den verschiedenen Bedienkonzepten der Hersteller zu beraten unabhängig davon, welche Modelle, Ausstattungslinien, Ausstattungsmerkmale vom Autohaus oder vom Hersteller gerade "gepusht" werden.

 

Ich fühle mich ausschließlich Ihren Interessen verpflichtet. Für mich bedeutet das zwingend, dass ich mich in keinerlei Abhängigkeit von Dritten begebe und konsequent auf Provisionen, Vergütungen und Honorare von Dritten verzichte.

Wer ich bin und wie ich meine Berufung gefunden habe? Das erfahren Sie hier.

 

© 2018 UNIQCAR · André Glembotzki